Frühstück · Rezepte · Süßes

Schoko-Protein-Pancakes

Wie lässt sich der Tag besser starten als mit Pancakes?

Ich habe heute für dich ein neues Rezept für Schoko-Protein-Pancakes. Diese Pancakes sind nicht nur super lecker, sondern sie versorgen dich auch noch mit viel Protein. Die Sckoko-Protein-Pancakes habe ich aus Dinkelmehl Type 1050, Weißen Bohnen, Banane, Kakao und Haferdrink hergestellt. Gesüßt sind sie mit Dattelmus und dazu habe ich warme Beeren, Nektarinen, Mandelmus, Kürbiskerne und Walnüsse serviert.

Beeren sind das gesündeste Obst, denn sie enthalten viel Vitamin C und sind reich an Antioxidantien. Ich versuche, täglich Beeren zu essen. Außerhalb der Beeren-Saison oder wenn ich einfach keine frischen Beeren im Haus habe, verwende ich tiefgekühlte Beeren, die, im Gegensatz zu tiefgekühlten Gemüse, nicht vor dem Einfrieren blanchiert werden, so dass der Vitaminverlust bei tiefgekühlten Beeren relativ gering ist, da sie nach dem Ernten sofort tiefgefroren werden. Beim Zubereiten ist zu beachten, dass die Beeren nur bei geringer Hitze erwärmt werden, um den Vitaminverlust so gering wie möglich zu halten.

Durch die Kombination von Dinkelmehl und Weißen Bohnen erhältst du eine gute Proteinqualität, denn in Getreide sind die Aminosäuren in größeren Mengen vorhanden, die in Hülsenfrüchten nur in geringen Mengen vorkommen und auch in Hülsenfrüchten gibt es Aminosäuren, die nur begrenzt vorhanden sind, die wiederum aber im Getreide vermehrt vorkommen. Aus diesem Grund ist es immer von Vorteil, wenn man diese beiden Proteinquellen kombiniert. Du musst hierfür nicht zwingend beide Proteinquellen in einer Mahlzeit zu dir nehmen, sondern es genügt, wenn du diese über den Tag verteilt aufnimmst.

Als zusätzliche Proteinquelle habe ich auf die Pancakes Mandelmus gegeben, aber auch die Walnüsse und die Kürbiskerne enthalten Protein.

Rezept

Schoko-Protein-Pancakes

Zutaten für 12 Pancakes

  • 250 g Weiße Bohnen
  • 150 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 1 Banane
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Dattelmus oder anderes pflanzliches Süßungsmittel
  • 210 ml Haferdrink

Zubereitung

  1. Die Weißen Bohnen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Dann die Weißen Bohnen zusammen mit der Banane pürieren.
  2. Das Dinkelmehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermischen, die pürierte Banane und die Weißen Bohnen mit dem Dattelmus und Haferdrink hinzufügen und alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig für 10 Min. ruhen lassen.
  3. Eine große Pfanne mit Rapsöl erhitzen. Pro Pancake 1,5 bis 2 EL Teig entnehmen und diesen in die Pfanne geben. Ich brate in einer Pfanne immer 3 Pancakes auf einmal an. Bei mittlerer Temperatur die Pancakes von beiden Seiten ausbacken. Sobald der Teig Blasen schlägt, können die Pancakes gewendet werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Solltest du meine Rezepte ausprobieren und deine Kreation auf Instagram zeigen, freue ich mich sehr, wenn du mich dort verlinkst und mich daran teilhaben lässt 

@veganandlife oder #veganandlife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s