Nudelgerichte · Rezepte · Soßen, Pesto

Spaghetti mit Champignons und Paprika in Cashew-Sahne-Soße

Ich möchte dir heute ein neues Rezept von mir vorstellen, das wirklich super einfach und schnell zubereitet ist: Spaghetti mit Champignons und Paprika in Cashew-Sahne-Soße.

Wenn es bei mir schnell gehen soll, dann gibt es meistens ein Nudelgericht. Die Cashewsahne-Soße passt hervorragend zu Nudeln. Du kannst auch gerne die Champignons gegen anderes Gemüse deiner Wahl tauschen, denn mit dieser Soße schmeckt einfach alles super lecker. Die Hefeflocken verleihen der Soße einen käsigen Geschmack und versorgen dich obendrein gleich mit wertvollen B-Vitaminen.

Die Gemüsebrühe stelle ich aus meiner Gemüsebrühe-Paste her, die du unbedingt testen solltest. Das Rezept habe ich dir in der Zutatenliste verlinkt. Die Cashewsahne kannst du auch gegen eine im Handel erhältliche pflanzliche Sahnealternativen austauschen, aber ich finde Cashewsahne am leckersten. Die im Handel erhältlichen Pflanzensahne-Sorten schmecken mir nicht. Die Cashewsahne ist super schnell hergestellt und schmeckt einfach hervorragend. Die Soßen, die du damit herstellst, bekommen eine schöne Cremigkeit. Das Rezept habe ich dir auch in der Zutatenliste verlinkt. In der Zubereitungsanleitung habe ich dir noch eine schnelle Variante der Cashewsahne-Herstellung beschrieben.

Am besten verwendest du hier Vollkornspaghetti, denn diese sind viel nährstoffreicher als die „normalen“ Spaghetti und sie machen länger satt.

Rezept

Spaghetti mit Champignons und Paprika in Cashewsahne-Soße

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Rezept für die Cashewsahne habe ich dir verlinkt. Solltest du keine Zeit haben, die Cashewkerne über Nacht einzuweichen, kannst du auch die schnelle Variante wählen: 200 g Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und für mind. 30 Min. einweichen lassen, danach die Cashewkerne in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und mit ca. 250-300 ml kaltem Wasser pürieren, so dass eine sahneähnliche Konsistenz entsteht.
  2. Die Champignons in Scheiben schneiden, die Paprika in kleine Stücke. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
  3. Die Spaghetti nach Packungsanleitung gar kochen.
  4. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und dann die Champignons darin anbraten, die Zwiebel hinzufügen und ca. 3 Min. weiter braten, dann die Knoblauchzehe in die Pfanne geben und unter Rühren für ca. 1 Min. weiter braten. Die Champignons mit der Sojasoße ablöschen und diese unter Rühren verkochen lassen. Nun die Gemüsebrühe in die Pfanne geben und die Paprikastückchen ebenfalls hinzufügen und für ca. 6 Min. kochen lassen.
  5. Anschließend die Cashewsahne und die Hefeflocken einrühren und unter Rühren die Soße solange weiter kochen, bis sie leicht eindickt. Sollte die Soße zu dick werden, einfach ein bisschen Wasser einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Spaghetti in die Soße geben, alles vermengen und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Solltest du meine Rezepte ausprobieren und deine Kreation auf Instagram zeigen, freue ich mich sehr, wenn du mich dort verlinkst und mich daran teilhaben lässt 🙂

@veganandlife oder #veganandlife

3 Kommentare zu „Spaghetti mit Champignons und Paprika in Cashew-Sahne-Soße

  1. Geht ja gar nicht 😉
    Sooooooooooooo lecker. Ich koche heute allerdings nicht vegan. Wir waren aber am Freitag bei einer Neueröffnung in B-Rdf. … Vietnamese; dort habe ich Mango-Chili-Sahnesoße mit Garnelen gegessen – total leckere Soße mit viel frischem Gemüse, und auch der Jasminreis war toll. Wiederholen wir ! LG

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu veganandlife Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s