Bratlinge, Burger · Deftige Gerichte · Rezepte

Linsen-Kartoffel-Puffer

Schon als Kind liebte ich Kartoffelpuffer, allerdings war es damals die süße Variante der Kartoffelpuffer mit Apfelmus und Zucker. Wenn ich bei meiner Oma zu Besuch war, gab es oft Kartoffelpuffer mit Apfelmus zum Frühstück oder zum Mittag und ich liebte die Kartoffelpuffer meiner Oma.

Heute möchte ich dir eine herzhafte Variante vorstellen: Linsen-Kartoffel-Puffer. Diese Linsen-Kartoffel-Puffer sind super einfach herzustellen und schmecken richtig lecker.

Zu den Linsen-Kartoffel-Puffern gab Brokkoli, Champignons, Zwiebel und Paprika, die ich in meiner Gemüsebrühe-Paste (Rezept hier: https://veganandlife.blog/2020/01/12/gemusebruhe-paste/) angebraten habe. Obendrauf noch Avocado und Joghurt-Tahin-Dressing (Rezept hier: https://veganandlife.blog/2020/02/02/marinierter-tofu-mit-spinat-suskartoffel-salat-und-buchweizen/) und fertig ist das Mittagessen.

Die Linsen-Kartoffel-Puffer werden außen schön knusprig und innen sind sie schön weich, so wie sie sein sollen. Du kannst auch einen frischen Salat und ein Joghurt-Kräuter-Dressing dazu machen, das passt auch wunderbar. Dieses Essen liefert dir wertvolle, vollwertige Kohlenhydrate, Proteine und gesunde Fette, aber auch Eisen, Zink, Calcium, Kalium, Folsäure, Carotinoide, B-Vitamine und Vitamin C.

Aus dem Teig habe ich 12 Linsen-Kartoffel-Puffer hergestellt. Die Puffer machen super satt und du wirst feststellen, dass man auch ohne tierische Produkte super gesättigt sein kann.

Rezept

Linsen-Kartoffel-Puffer (12 Stück)

Zutaten

  • 150 g rote Linsen (mind. 3 Stunden vorher in kaltem Wasser einweichen)
  • 2-3 große Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Mohrrübe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 TL Oregano
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. 400 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Linsen in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur gar kochen. Linsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln waschen, schälen und mit einer groben Reibe reiben. Die Möhre ebenfalls waschen, schälen und mit der Reibe reiben.
  3. Die gekochten Linsen, Zwiebel, Knoblauch, die geriebenen Kartoffeln und Möhre in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Die Zutaten ordentlich vermengen oder mit den Händen durchkneten.
  4. In einer großen Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und mit 2 Esslöffel etwas Teig aus der Schüssel entnehmen und in die Pfanne geben, einen Puffer daraus formen und dann noch 2 weitere Puffer in die Pfanne geben. Die Puffer von beiden Seiten auf mittlerer Hitze knusprig anbraten und im Backofen bei ca. 50 Grad Celsius warm halten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Solltest du meine Rezepte ausprobieren und deine Kreation auf Instagram zeigen, freue ich mich sehr, wenn du mich dort verlinkst und mich daran teilhaben lässt 🙂

@veganandlife oder #veganandlife

3 Kommentare zu „Linsen-Kartoffel-Puffer

Schreibe eine Antwort zu rosemarysbaby Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s