Frühstück · Rezepte

Dinkel-Walnuss-Pancakes mit Vanillesoße

Ich möchte dir heute eine neue Frühstücksidee vorstellen: Dinkel-Walnuss-Pancakes mit Vanillesoße und warmen Himbeeren. Die Pancakes bestehen aus Dinkelvollkornmehl, gemahlenen Walnüssen, gemahlenen Haferflocken, gemahlenen Chiasamen, Flohsamenschalen und Banane und sind mit Dattelmus gesüßt, also alles ohne Industriezucker.

Zu den Pancakes habe ich noch warme Himbeeren und eine Vanillesoße gemacht, obendrauf gab es noch geröstete Hanfsamen und Cashewkerne. Für die Vanille-Soße habe ich Vanille-Paste verwendet, die du im Supermarkt, im Bio-Supermarkt oder auch online kaufen kannst, z.B. hier (*):

GOURMET VANILLE PASTE (50 Gramm) INTENSITÄT VON 10 SCHOTEN

Du kannst aber auch eine Vanilleschote verwenden und das Mark der Vanilleschote in die Vanille-Soße geben.

Wusstest du, dass Beeren das gesündeste Obst sind? Beeren enthalten viele Antioxidantien und sollten daher täglich gegessen werden. Es ist davon auszugehen, dass Beeren eine präventive und zum Teil sogar therapeutische Wirkung haben, besonders bei Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und neurodegenerativen Erkrankungen. Himbeeren sind reich an Vitamin C (bis zu 57 mg/100 g). Himbeeren enthalten aber auch Eisen und Vitamin E. Die in der Himbeere enthaltenen Gerbstoffe haben möglicherweise eine präventive und therapeutische Wirkung auf verschiedene Krebsarten.

Wie du siehst, habe ich wieder ein paar Walnüsse, Chiasamen, Hanfsamen und Cashewkerne im Frühstück untergebracht. Chia- und Hanfsamen sind vollständige Proteinquellen, das bedeutet, dass alle essentiellen Aminosäuren, die über die Nahrung zugeführt werden müssen, enthalten sind. Chiasamen sind reich an Kalium, Calcium (630 mg/100 g), Magnesium, Eisen (7,7 mg/100 g), Zink (4,6 mg/100 g). Chiasamen liefern auch wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Walnüsse und Hanfsamen sind ebenfalls sehr reich an Omega-3-Fettsäuren. Walnüsse sind aber auch reich an Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Vitamin E und Folsäure. Cashewkerne liefern auch Kalium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Folsäure.

Hanfsamen kannst du mittlerweile schon in vielen Supermärkten, im Bio-Supermarkt, im Reformhaus oder auch online kaufen, z.B. hier (*):

my-mosaik Bio Hanfsamen ungeschält (500g), nährstoffreich und vegan, Low Carb, essentielle ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Rezept

Dinkel-Walnuss-Pancakes mit Vanillesoße

Zutaten (für 12 Stück)

  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Walnüsse, gemahlen
  • 30 g Haferflocken, gemahlen
  • 2 EL Chiasamen, gemahlen (Ersatz: 2 EL geschrotete Leinsamen)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 2 reife Bananen
  • 330 ml Haferdrink
  • 2 EL Dattelmus oder anderes pflanzliches Süßungsmittel

Für die Vanillesoße

  • 200 ml Mandeldrink
  • 1 TL Vanille-Paste
  • 2 TL Speisestärke
  • 1/4 TL Kurkuma
  • pflanzliches Süßungsmittel (z.B. Ahornsirup)

Für die warmen Himbeeren

  • 150 g tiefgefrorene Himbeeren
  • 1 EL Dattelmus

Zum Bestreuen

  • 1 Handvoll Hanfsamen
  • 1 Handvoll Cashewkerne

Zubereitung

  1. Die Walnüsse, Haferflocken und Chiasamen in einem Mixer pürieren, bis sie fein gemahlen sind. Anschließend das Dinkelvollkornmehl, die gemahlenen Walnüsse, Chiasamen, Flohsamenschalen, Zimt, Backpulver und gemahlenen Haferflocken in eine Schüssel geben und verrühren. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Haferdrink und Dattelmus zu den trockenen Zutaten geben. Mit einem Löffel alles verrühren und den Pancake-Teig für 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Pancakes in einer Pfanne mit etwas Rapsöl nacheinander ausbacken. Ich gebe in eine Pfanne 3 Pancakes und brate diese erst bei geringer Temperatur an und erhöhe nach und nach die Temperatur. Wenn die Pancakes Blasen schlagen, dann kannst du sie wenden. Am besten nimmst du gleich 2 Pfannen, dann dauert es nicht so lange:-).
  3. In der Zwischenzeit die tiefgefrorenen Himbeeren in einem kleinen Topf bei geringer Hitze zusammen mit dem Dattelmus erwärmen.
  4. Für die Vanille-Soße alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und in einem Topf unter Rühren aufkochen, bis die Soße andickt. In einer kleinen Pfanne ohne Öl die Hanfsamen und Cashewkerne rösten, bis sie anfangen zu duften und leicht gebräunt sind.
  5. Die Pancakes auf einem Teller übereinander stapeln. Die warmen Himbeeren um die Pancakes herum verteilen, einen Teil der Vanille-Soße über die Pancakes gießen, den Rest um die Pancakes herum verteilen. Die gerösteten Hanfsamen und Cashewkernen über die Pancakes streuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Solltest du meine Rezepte ausprobieren und deine Kreation auf Instagram zeigen, freue ich mich sehr, wenn du mich dort verlinkst und mich daran teilhaben lässt 🙂

@veganandlife oder #veganandlife

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s