Rezepte · Süßes · Snacks

Schoko-Himbeer-Riegel mit Erdnüssen

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die täglich Schokolade oder andere Süßigkeiten essen, aber ab und zu brauche auch ich etwas Süßes. Auch wenn Besuch kommt, habe ich gerne ein paar süße Leckereien zuhause, die ich dann anbieten kann.

Diese Schoko-Himbeer-Riegel mit Erdnüssen sind einfach nur super lecker, mit Suchtfaktor, vorausgesetzt du stehst auf Schokolade und auf Himbeeren :-). Der Boden der Riegel besteht aus Zartbitterschokolade mit 80 % Kakaoanteil und Erdnüssen. Dann folgt die Himbeerschicht, die aus selbstgemachter Weißer Schokolade und Himbeeren hergestellt wird. Und obendrauf gibt es eine Knusperschicht aus Nuss-Nougat, Haferflocken und Walnüssen. Ich liebe die Kombination von Schokolade und Beeren.

Diese Riegel sind nicht nur geschmacklich ein Volltreffer, sondern können auch optisch überzeugen. Auch als „Geschenk aus der Küche“ eignen sie sich super oder einfach als süße Nascherei für zuhause.

Für die Riegel habe ich mir eine Silikonform angeschafft, weil es damit einfach am besten funktioniert. So eine Silikon-Riegel-Form kannst du mittlerweile fast überall kaufen oder online, z.B. hier (*):

Silikomart 20.026.00.0060 SF 026 CAKE – SILICONE MOULD 79X29 H 30 MM

Du kannst aber auch einfach eine Glas-Backform mit Folie auslegen, die gesamte Masse Schicht für Schicht hineinfüllen und dann diese später in Riegel schneiden. Das funktioniert auch und du brauchst nicht extra eine Form kaufen. Aber ich werde noch öfter Riegel herstellen, deshalb habe ich mich für den Kauf einer solchen Form entschieden.

Die Weiße Schokolade, die zusammen mit den Himbeeren die zweite Schicht bildet, habe ich selbst hergestellt. Dafür brauchst du Cashewmus, Mandelmus, Kakaobutter, Vanille-Paste und Dattelsirup oder ein anderes pflanzliches Süßungsmittel. Du kannst auch eine vegane Weiße Schokolade kaufen. Du musst auch nicht zwei unterschiedliche Nussmuse verwenden, sondern kannst die Schokolade auch nur mit einem Nussmus herstellen.

Ich stelle das Cashewmus selbst her, indem ich eine Packung Cashewkerne (200 g) in meinem Hochleistungsmixer solange püriere, bis eine musige Konsistenz entsteht. Solltest du auch dein Cashewmus selbst herstellen, dann empfehle ich dir, zuerst die Pulse-Funktion zu benutzen und dann auf mittlerer Stufe in mehreren Schritten die Cashewkerne zu pürieren, damit sich das Cashewmus nicht erhitzt. Mandelmus und Cashewmus bekommst du im Bio-Supermarkt, im Reformhaus oder auch online, z.B. hier (*):

nussique – Cashewmus 250g – Ohne Zuckerzusatz – Ohne Zusätze – Veganes Nussmus – aus 100% Cashewkernen Rapunzel Cashewmus HIH, 2er Pack (2 x 250 g) – Bio Rapunzel weißes Mandelmuß, 1er Pack (1 x 500 g) – Bio

Kakaobutter kannst du auch im Bio-Supermarkt, im Reformhaus oder auch online, z.B. hier kaufen (*):

Indigo Herbs Bio Kakaobutter 500g

Ich verwende Vanille-Paste für die Weiße Schokolade, weil diese aus echter Bourbon-Vanille besteht. Du kannst auch eine Vanille-Schote kaufen und das Vanillemark in die Schokolade geben. Ich benutze diese Vanille-Paste, die du im Supermarkt oder auch online kaufen kannst, z.B. hier (*):

GOURMET VANILLE PASTE (50 Gramm) INTENSITÄT VON 10 SCHOTEN

Jede Schicht der Riegel muss im Kühlschrank aushärten, bevor die nächste Schicht eingefüllt werden kann. Das Aushärten der Schichten dauert im Kühlschrank ca. 15 Minuten pro Schicht, je nachdem, wie dick du die Schicht machst.

Rezept

Schoko-Himbeer-Riegel mit Erdnüssen

Zutaten für 12 Riegel

  • 200 g Zartbitterschokolade (80 % Kakaoanteil)
  • Für die Weiße Schokolade:
    • 30 g Cashewmus
    • 30 g Mandelmus
    • 60 g Kakaobutter
    • 1 TL Vanille-Paste
    • 20 g Dattelsirup oder anderes pflanzliches Süßungsmittel
  • 100 g Himbeeren, tiefgefroren
  • 75 g Nuss-Nougat
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 50 g Walnüsse, gemahlen
  • 50 g Haferflocken, gemahlen

Zubereitung

  1. Für die Weiße Schokolade das Cashewmus, Mandelmus und Kakaobutter im Wasserbad schmelzen, Dattelsirup oder anderes pflanzliches Süßungsmittel und die Vanille-Paste unterrühren. Solange auf den Herd lassen, bis alle Zutaten flüssig sind. In der Zwischenzeit die tiefgefrorenen Himbeeren in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Temperatur aufwärmen, dann die flüssige Weiße Schokolade in den Topf geben und unterrühren. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und mit der Hälfte der Schokolade die erste Schicht der Riegel ausgießen. Die andere Hälfte beiseite stellen. Pro Riegel ca. 3 Erdnuss-Hälften in die Schokolade drücken und die Riegelform für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank zum Aushärten stellen (in die unterste Etage).
  3. Die Riegel-Form aus dem Kühlschrank holen und dann die Himbeer-Schoko-Schicht als zweite Schicht in die Riegel-Form füllen und diese wieder im Kühlschrank für ca. 15 Min. aushärten lassen.
  4. In der Zwischenzeit Nuss-Nougat und die restliche Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen die gemahlenen Haferflocken und Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Sobald die Nougat-Schoko-Mischung flüssig ist, die Haferflocken und Walnüsse unterrühren. Die Riegel-Form aus dem Kühlschrank nehmen und nun die letzte Schicht einfüllen und gleichmäßig verteilen.
  5. Die Riegel mindestens 1 Stunde, aber besser mehrere Stunden oder über Nacht aushärten lassen. Im Kühlschrank aufbewahrt, sind die Riegel mehrere Tage haltbar.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Solltest du meine Rezepte ausprobieren und deine Kreation auf Instagram zeigen, freue ich mich sehr, wenn du mich dort verlinkst und mich daran teilhaben lässt 🙂

@veganandlife oder #veganandlife

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

2 Kommentare zu „Schoko-Himbeer-Riegel mit Erdnüssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s