Rezepte · Soßen, Pesto · Suppen

Gemüsebrühe-Paste

Diese Gemüsebrühe-Paste empfehle ich wirklich jedem, der gerne kocht und auf Fertigprodukte verzichten möchte. Die Gemüsebrühe-Paste hält sich ewig durch den Salz-Gehalt und ist mindestens 6 Monate haltbar (im Kühlschrank aufbewahrt). Ich verfeinere mittlerweile jedes Gericht mit dieser Paste. Auch als Würzmittel für vegane Bratlinge eignet sie sich hervorragend, weil sie einfach jedem Gericht einen besonderen Geschmack verleiht. Überall, wo Du bisher mit Gemüsebrühenpulver gearbeitet hast, kannst du diese Gemüsebrühe-Paste verwenden. Du kannst damit Suppen herstellen oder eine einfache Gemüsebrühe.

Wenn du die Gemüsebrühe-Paste zum Verfeinern von Gerichten benutzt, also zum Würzen, empfehle ich Dir, diese kurz mit Zwiebeln oder Knoblauch anzubraten, denn so kommt der Geschmack am besten zur Geltung.

Ich finde, der Aufwand für die Herstellung der Gemüsebrühe-Paste hält sich auch in Grenzen, denn Du hast wirklich lange etwas davon. Ich habe 1,3 kg Gemüsebrühe-Paste aus den Zutaten gewonnen. Also ran an das Gemüse und den Mixer und stell deine eigene Gemüsebrühe-Paste her. Du wirst es nicht bereuen!

Für die Gemüsebrühe-Paste brauchst Du Miso-Paste, die Du im Bio-Supermarkt oder im Reformhaus kaufen kannst. Alternativ kannst du die Miso-Paste auch z.B. hier online kaufen (*):

Arche Bio Shiro Miso, 300 g

Du brauchst auch getrocknete Shiitake-Pilze. Diese bekommst du im Asia-Laden, im Bio-Supermarkt oder auch online, z.B. hier (*):

Wagner Green Forest Shiitake Pilze asiatische Speisepilze zum Kochen & Essen, getrocknet & natürlich, ideal für Reis und Suppen, Menge: 1 x 100 g

Rezept

Gemüsebrühe-Paste

Zutaten

  • 100 g Stangensellerie, gewaschen
  • 120 g Knollensellerie, geschält
  • 100 g Karotten, gewaschen
  • 2 große rote Zwiebeln, geschält und gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 5 Tomaten, gewaschen
  • 1 Fenchelknolle, gewaschen, Strunk entfernt
  • 1 große Petersilienwurzel, gewaschen
  • 1 Stange Porree, gewaschen
  • 1 Bund Petersilie, gewaschen und gehackt
  • 12 g getrocknete Shiitakepilze, getrocknet und grob gehackt
  • 5 EL Sojasoße
  • 2 EL helle Miso-Paste
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • 8 Wacholderbeeren, fein gehackt
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz (Verhältnis 7:1)

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, trocken tupfen und putzen. Alle Gemüsesorten grob würfeln und dann in der Küchenmaschine oder im Hochleistungsmixer krümelig mixen.
  2. Die Gewürze und das Olivenöl hinzufügen und gut verrühren. Dann die Masse abwiegen und das Verhältnis ausrechnen. Auf 7 Teile Gemüse kommt 1 Teil Salz. Bei 1300 g Gemüsebrühe-Paste müssen demnach 185,71 g Salz hinzugefügt werden.
  3. Das abgewogene Salz hinzufügen und unterrühren. Die Gemüsebrühe-Paste 1 Stunde ziehen lassen. Das Salz ist erforderlich, damit die Paste lange haltbar ist. Die Paste in ein sauberes, verschließbares Gefäß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich mindestens 6 Monate.
  4. Für eine milde Gemüsebrühe gibst du 20 – 30 g der Gemüsebrühe-Paste in 1 Liter Wasser und kochst diese für mindestens 15 Minuten ohne Deckel und danach dann noch 30 Min. ohne Hitze ziehen lassen. Wenn du die Gemüsebrühe als Grundlage für Suppen verwendest, dann reicht es aus, wenn die Gemüsebrühe ca. 20 Minuten kocht, um einen schönen Geschmack zu haben.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Jacky

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

20 Kommentare zu „Gemüsebrühe-Paste

  1. Pingback: Kartoffel-Gulasch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s