Rezepte · Soßen, Pesto

Basilikum-Oliven-Pesto

Pesto ist einfach genial und bietet so viele Einsatzmöglichkeiten in der veganen Küche. Ich habe eigentlich immer ein Gläschen Pesto im Kühlschrank, weil ich es als Brotaufstrich oder als Soße zu Nudeln verwende. Pesto ist so viel gesünder als Margarine oder Butter. Ganz zu schweigen vom außergewöhnlich guten Geschmack.

IMG_6430

Dieses Pesto besteht aus Basilikum, Knoblauch, schwarzen Oliven, getrockneten Tomaten, Mandeln, Hefeflocken, Zitronensaft und Olivenöl. Die Kombination von Basilikum, Knoblauch, Oliven und getrockneten Tomaten ist traumhaft. Die Hefeflocken bringen einen käsigen und leicht herzhaften Geschmack in das Pesto. Hefeflocken sind ein guter Zinklieferant, denn 100 g Hefeflocken enthalten 7,4 mg Zink.

Ich verwende für die Herstellung des Pestos einen Hochleistungsmixer, aber auch mit einem „einfachen“ Mixer sollte es super funktionieren. Für die Herstellung brauchst Du keine 5 Minuten.

IMG_6431

Das fertige Pesto bewahre ich in kleinen Schraubgläsern im Kühlschrank auf. das Pesto hält sich mindestens 4 Tage im Kühlschrank.

Rezept

Zutaten

  • 2 Töpfe Basilikum
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Hefeflocken
  • 130 g schwarze Oliven
  • 35 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Mandeln
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Basilikum mit Stielenden abschneiden, waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und grob hacken.
  2. Alle Zutaten (außer Salz und Pfeffer) in einen Mixer geben und solange mixen, bis alle Zutaten ordentlich zerkleinert und vermengt sind.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Fertig!

IMG_6432

2 Kommentare zu „Basilikum-Oliven-Pesto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s