Rezepte · Soßen, Pesto

Tomaten-Sonnenblumenkern-Pesto

Ich habe ein neues Pesto ausprobiert, das ich unbedingt vorstellen möchte. Das Pesto ist sehr schnell zubereitet und schmeckt super als Brotbelag oder einfach zu Spaghetti mit Gemüse.

IMG_0161

Das Pesto besteht aus getrockneten Tomaten, Sonnenblumenkerne, Tomatenmark, Olivenöl, Knoblauch und frischem Basilikum.

Sonnenblumenkerne sind absolute Spitzenreiter in Sachen Folsäure: Rund 100 Mikrogramm von diesem B-Vitamin stecken in 100 g. Das macht sie besonders günstig für Schwangere und Stillende, die einen erhöhten Bedarf an Folsäure haben. Aber auch beim Eiweißgehalt können Sonnenblumenkerne punkten – sie enthalten sogar mehr Protein als die meisten Fisch-, Fleisch- und Geflügelarten und gehören damit unbedingt zu den wichtigsten Lebensmitteln für Vegetarier und Veganer.

Mit 420 mg Magnesium sind Sonnenblumenkerne die Stars unter den Nüssen, Kernen und Samen: Keine andere Sorte bringt es auf annähernd so viel dieses Mineralstoffs, der für gute Nerven und gut funktionierende Muskeln so viel Bedeutung hat! Auch beim Mineralstoff Phosphor liegen Sonnenblumenkerne mit 618 mg auf den vordersten Plätzen.Der hohe Anteil von ungesättigten Fettsäuren und ihre große Verfügbarkeit machen Sonnenblumenkerne außerdem zur idealen Basis für Speiseöl, das reichlich Vitamin E vorzuweisen hat und angenehm neutral schmeckt. (Quelle: https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/sonnenblumenkerne)

Ich habe das Pesto mit Spaghetti, Tomaten, Avocado und Oliven kombiniert – unbeschreiblich gut!

IMG_0162

Rezept

Zutaten

  • 150 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 140 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Stängel Basilikum

Zubereitung

  1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie anfangen zu duften und leicht gebräunt sind.
  2. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne für ca. 1 Min. braten.
  3. Basilikum waschen; die Stiele werden mitverwendet.
  4. Alle Zutaten in ein Püriergefäß geben und pürieren. Fertig! Das Pesto wird im Kühlschrank abgedeckt aufbewahrt und ist mindestens 5 Tage haltbar.

IMG_0160

IMG_0164

Ein Kommentar zu „Tomaten-Sonnenblumenkern-Pesto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s