Brot, Brötchen · Rezepte

Dinkelbrötchen mit gerösteten Zwiebeln, getrockneten Tomaten und Oliven

Mittlerweile liebe ich es, Brot und Brötchen zu backen und dabei meiner Phantasie freien Lauf zu lassen.

Gestern habe ich eine neue Brötchen-Kreation ausprobiert. Ich hatte Lust auf Zwiebelbrötchen. Aber das Brötchen sollte nicht nur nach Zwiebeln schmecken, sondern auch nach getrockneten Tomaten und Oliven. Diese Kombination ist einfach unheimlich lecker. Und obendrauf gibt es noch Sonnenblumenkerne, die Kalzium-Bomben, die sind nämlich auch noch in den Teig gewandert.

IMG_0247

Ich habe die Brötchen mit frischer Hefe zubereitet, weil ich damit einfach bessere Erfahrungen gemacht habe, als mit trockener Hefe. Wichtig ist, dass das Wasser, was zur Hefe gegeben wird, nicht heißer als 36 Grad Celsius ist, da sonst die Hefe nicht aufgehen kann.

IMG_0227

Die Brötchen sind ohne Belag, also einfach „trocken“ gegessen, mega lecker und eignen sich super als Snack zwischendurch. Aber auch belegt sind sie ein wahrer Genuss. Probier es einfach aus, Du wirst begeistert sein.

IMG_0245

Rezept

Zutaten für ca. 9 Brötchen

  • 500 g Dinkelmehl
  • 75 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 50 g schwarze Oliven
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 250 ml warmes Wasser (nicht heißer als 36 Grad)
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 30 ml Olivenöl
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Backblech, Backpapier

Zubereitung

  1. Das Dinkelmehl in eine große Schüssel geben. Von den 500 g Dinkelmehl 4 EL Dinkelmehl abnehmen und in hohes Gefäß geben, die Hefe zerbröseln und auf das Mehl geben und dann mit dem Rohrzucker bestreuen. Nun wird das Wasser hinzugefügt und kurz umgerührt. Die Hefe-Mischung 10 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Salz und Sonnenblumenkerne in die Schüssel mit dem Mehl geben und verrühren.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein hacken. In eine Pfanne Olivenöl geben und die Zwiebelstückchen darin kross anbraten, bis sie gebräunt und leicht geröstet sind.
  4. Die getrockneten Tomaten mit einem Küchentuch abtupfen und anschließend klein hacken. Die Oliven ebenfalls fein hacken.
  5. Zwiebeln, Oliven, Tomaten und die Hefe-Mischung in die Schüssel geben und mit den Händen (mit Gummihandschuhen) den Teig ordentlich verkneten, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort 40 Min. gehen lassen.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Aus dem Teig die Brötchen formen und diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Die Brötchen mit einem Handtuch abdecken und weitere 30 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
  8. Brötchen für 20 Min. backen, aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen.

  • IMG_0246

Ein Kommentar zu „Dinkelbrötchen mit gerösteten Zwiebeln, getrockneten Tomaten und Oliven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s