Rezepte · Unterwegs

Insel der Jugend

Nach dem African Food Festival waren mein Mann und ich am Samstag noch auf der Insel der Jugend, um dort den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.

Es gibt viele schöne grüne Ecken in Berlin und eine davon ist die Insel der Jugend. Die Insel der Jugend liegt im Bezirk Treptow-Köpenick im Treptower Park.

Die Insel wurde 1896 in Vorbereitung der Berliner Gewerbeausstellung aufgeschüttet und ausgebaut. Während der Gewerbeausstellung trug sie den Namen Neu-Spreeland und gehörte ehemals zu Neukölln. Später hieß sie Abteiinsel, benannt nach der als schottischen Klosterruine gebauten Ausflugsgaststätte. In der DDR wurde die Abteiinsel schließlich in Insel der Jugend umbenannt und das Brückenhaus diente in der Zeit als Jugendklubhaus. Auf der Insel der Jugend fanden im Sommer auf der Freilicht-Bühne Konzerte statt. Zudem war sie ein gern besuchter Ort für junge Paare. (Quelle: http://inselberlin.de/insel-der-jugend/)

Die Insel ist über eine Fußgängerbrücke zu erreichen.

IMG_2765.JPG

Auf der Insel gibt es eine große Liegewiese, viele Sitzmöglichkeiten direkt am Wasser und obendrauf noch ein Kulturhaus, ein Café mit Sommergarten direkt an der Spree und einen Bootsverleih. Und auch hier wurde an Veganer gedacht: Es gibt veganes Eis, veganen Flammkuchen und Soja-Latte.

Hier noch ein paar Bilder von mir:

IMG_0106IMG_0105

IMG_0165

Ich werde die Insel auf jeden Fall nochmal besuchen.

Falls Du das nächste Mal in Berlin bist, besuche doch einfach auch mal die Insel der Jugend – es lohnt sich auf jeden Fall 🙂

 

Jacky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s