Rezepte · Snacks

Rote Linsen-Tarte mit Paprikastreifen, Cherrytomaten und gebackenen Kartoffeln

Ein leckerer Snack für die Arbeit oder einfach mal zwischendurch: Rote-Linsen-Tarte mit Paprikastreifen, Cherrytomaten und gebackenen Kartoffeln.

IMG_1833IMG_1834

Tarte geht immer, wie ich finde. Ein vollwertiger, protein- und vitaminreicher Snack, der auch kalt ein Genuss ist.

Der Mürbeteig muss vorher zubereitet werden und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank. Der Teig besteht aus Dinkelvollkornmehl, Olivenöl und Wasser. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und dann kühl stellen.

Die Tarte kommt für 25 bis 30 Min. bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) in den Backofen.

Ein schnelles und einfaches Gericht, das sich super abends für den nächsten Tag zubereiten lässt. Die Tarte ist im Kühlschrank mindestens 3 Tage haltbar (länger hat sie bei mir nie gehalten, weil ich sie vorher aufgegessen habe).

Rezept

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 230 g Dinkelvollkornmehl
  • 80 ml Olivenöl
  • 50 ml Wasser

Für die Tarte

  • 250 g Rote Linsen, getrocknet
  • 2 kleine Kartoffeln
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 80 g Mini-Cherrytomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Prise Kurkuma
  • 2 EL Petersilie
  • 1 EL Apfelessig
  • Tarte-Backform, flache Springform

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Mürbeteig zubereitet. Dazu alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit den Händen verkneten.
  2. Die Teigkugel abgedeckt für ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.
  3. Kartoffeln waschen und mit Schale gar kochen und anschließend auf einem Küchenpapier abkühlen lassen.
  4. Die Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen.
  5. Linsen in der Gemüsebrühe kochen.
  6. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken.
  7. Die Mohrrüben in feine Scheiben schneiden.
  8. Knoblauch schälen und fein hacken.
  9. In einer kleinen Pfanne die Zwiebel in Olivenöl anbraten, dann die Mohrrüben hinzufügen und für ca. 2 Min. braten.
  10. Knoblauch und Kreuzkümmel in die Pfanne geben und 1 Min. weiter braten.
  11. Den Möhren-Zwiebel-Knoblauch-Mix zu den Linsen geben und weiter kochen, bis die Linsen gar sind.  Kurkuma und Apfelessig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  13. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.
  14. Tomaten waschen und halbieren.
  15. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
  16. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Mürbeteig ausrollen.
  17. Mürbeteig in eine mit Öl bestrichene Tarte-Form geben und die Seiten nach oben drücken, so dass ein Rand entsteht.
  18. Die Linsen auf den Teig geben und glatt streichen.
  19. Nun die Paprikastreifen, Kartoffelscheiben und halbierten Cherry-Tomaten auf die Linsen legen und leicht andrücken.
  20. Für 25 bis 30 Min. bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) backen. Abkühlen lassen. Tarte mit Petersilie bestreuen. Fertig!

IMG_1835

 

Ein Kommentar zu „Rote Linsen-Tarte mit Paprikastreifen, Cherrytomaten und gebackenen Kartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s